jugendfest.de - Literaturecke:
Beitrag → drucken. Fenster → schließen.


Immer nur der Zweite

Ich war nie der Beste,
komm wohl nie an ihn heran,
für mich blieben immer nur Reste,
doch dann kamst du in meinem Leben an.

Du wolltest mich mit Haut und Haar
machtest mich groß, war ich früher noch klein,
doch bald schon wurde mir wieder klar,
ich kann nie der Beste für dich sein.

Irgendwann kommt auch der Tag,
an dem dein Herz erst in meinen Händen lag,
wurde es mir dann von einem Besseren entrissen,
und bald schon wirst du mich nicht mehr vermissen.

Denn er ist besser, besser als ich je könnte sein,
dass erkennt auch dein goldiges Herz,
darum lässt du mich auch bald allein,
bist dann glücklich mit ihm, wie ich mit dem Schmerz.

Auch bin und war ich immer nur der Zweite,
vergiss mich nicht, auch nicht die Zeit mit mir,
ich war dein, ich war immer an deiner Seite,
mein Herz und meine Gedanken bleiben ewig bei dir!

Irgendwann kam auch der Tag,
wo dein Herz erst in meinen Händen lag,
wurde es mir dann von einem besseren entrissen,
du musst meine Liebe aber nie vermissen.


Von: csloki, 28.05.2008, 12:54.
Alle Beiträge von → csloki.
Diesen Text → melden.



KOMMENTARE:

Schönes, trauriges Gedicht.
von: doylefreak64, 28.05.2008, 20:38

toll geschrieben und naja deinen satzbau in gedichten fnd ich eh fast immer erstklassig!....... naja und inhaltlich ..... da macht man sich ja sofort gedanken....ich hoffe das es dir gut geht.... schöne Grüße aus hannover :-)
von: hipi, 31.05.2008, 07:55

wunderschön!
von: punkrockgirl27 am 02.09.2008, 15:09



Beitrag drucken.
Fenster
schließen.